Alltagshilfen für Menschen mit Beeinträchtigungen

Der Physiotherapeut Mateusz Majzner stellt in einem praxisnahen Vortrag am Donnerstag,  21. November, um 15.30 Uhr im Café Kalle, An der Feuerwache 3-5, Alltagshilfen für Menschen mit Beeinträchtigungen vor.

Mobilität ist ein wichtiger Ausdruck der persönlichen Würde und  Selbstbestimmung, selbst wenn es sich nur um vermeintliche Kleinigkeiten handelt. Bereits das eigenständige Aufstehen mit einer Aufstehhilfe oder einem Gehstock für einen müheloseren Spaziergang bedeuten für den Einzelnen oft sehr viel. Neben den größeren und bekannten Produkten wie beispielsweise dem Rollator, ist das Sortiment der Alltagshilfen sehr vielseitig und umfassend. Viele, dazu zählen zum Beispiel der Flaschenöffner, Eincremehilfen, Griffverdicker oder Anziehhilfen für Schuhe und Kleidung, können das Leben leichter machen.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Weitere  Informationen gibt es bei der Freiwilligenagentur der Stadt Garbsen, bei Karin Schleiermacher, Telefon (0 51 31) 7 07 – 5 74 sowie bei der Seniorenberaterin Heike Müller-Schulz, Telefon (0 51 31) 7 07 – 2 91.