14.9.: Ein Käfig voller Narren

Wann:
11. September 2019 um 19:00
2019-09-11T19:00:00+02:00
2019-09-11T19:15:00+02:00
Wo:
IGS Garbsen
Meyenfelder Str.
Lilo Wanders — Foto: Manfred Esser

Die Komödie „Ein Käfig voller Narren“ von Jean Poiret wird gespielt in Garbsen im Forum der IGS, Meyenfelder Straße 8-16, von der Komödie am Altstadtmarkt aus Braunschweig mit einer Inszenierung von Florian Battermann.

Das Kultstück feierte auch als Film und Musical sagenhafte Erfolge. Es spielen Hannah Baus, Astrid Straßburger, Lilo Wanders, Sonja Wigger, Gurmit Bhogal, Hannes Ducke, Gregor Eckert, Michael Jäger und Andreas Werth.

Seit über 20 Jahren sind Georges, der Besitzer des Nachtclubs „Der Narrenkäfig“ und sein Freund Albin, als bezaubernde Zaza der Star der abendlichen Show, ein Paar. Eine Liebe, bei der es oft heiß hergeht: Krisen, Küsse, Streit und Leidenschaft sind die Würze ihres langjährigen Zusammenseins.

Aus Georges einzigem Abenteuer mit einer Frau stammt sein Sohn Laurent, den beide liebevoll gemeinsam großzogen. Nun ist Laurent erwachsen, verliebt und drauf und dran seine Angebetete Muriel, die aus einer erzkonservativen Familie stammt, zu heiraten. Die Familien der Verliebten sollen sich zur Verlobung kennenlernen.

Um einen Eklat zu vermeiden, erklären sich Georges und Albin ihrem Sohn zuliebe bereit, eine konventionelle Familie vorzutäuschen. Sie versuchen ihre Umgebung, einschließlich sich selbst, so harmlos und unauffällig wie möglich zu gestalten. Wie und ob dieses Vorhaben gelingt, gipfelt in einem komödiantischen Chaos der Extraklasse.

Die Karten kosten 16 und 18 Euro.  Im Vorverkauf sind noch Restkarten erhältlich und können gegen Barzahlung im Kulturbüro Garbsen, montags und donnerstags 15 bis 18 Uhr, dienstags und mittwochs 9 bis 13 Uhr erworben werden.