Badische Zeitung zur Klimapolitik

– Kommentar von Tobias Heimbach –

Man darf fast allen Parteien glauben, dass sie die Klimaerwärmung abwenden wollen. Nur gibt es meist Themen, die wichtiger scheinen – eine Rentenerhöhung, eine Subvention, das Fahren ohne Tempolimit. Vor allem jene, die mit „wirtschaftlicher Vernunft“ argumentieren, weisen auf die Kosten hin. Dabei zeigt sich längst, dass der Klimawandel Wirtschaftswachstum mindert und hohe Kosten verursacht. Allerdings: auf lange Sicht. Mit Maßnahmen, die sich erst zukünftig auszahlen, kann man in der Gegenwart oft wenig gewinnen. (…) Aber alle Parteien müssen begreifen: Klimaschutz ist eine zentrale Staatsaufgabe für Jahrzehnte. Die Zeit drängt.