Zeugenaufruf Vahrenwald: Raub in der Hotellobby

In der Nacht zu Freitag, 18.11.2022, haben zwei bislang unbekannte Täter Hotelgäste in der Lobby unter Vorhalt einer Schusswaffe ausgeraubt. Die Täter flüchteten zu Fuß mit ihrer Beute in unbekannte Richtung.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei Hannover betraten zwei Männer gegen 03:00 Uhr den Eingangsbereich eines Hotels an der Gradestraße in Vahrenwald. Das Duo bedrohte eine 23-Jährige Angestellte und zwei Hotelgäste im Alter von 30 und 37 Jahren. Unter vorgehaltener Schusswaffe forderten sie die Herausgabe von Bargeld. Im Anschluss flüchteten die Täter mit der Beute fußläufig in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg.

  • Einer der Täter war etwa Mitte 20 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Er hatte schwarze Haare, war dunkel bekleidet und trug eine FFP-2 Maske.
  • Sein Komplize war ebenfalls etwa Mitte 20 Jahre alt, circa 1,90 Meter groß und hatte von sportlicher Figur. Er trug einen schwarzen Pullover, eine schwarze Weste und hatte um den Kopf ein Tuch gewickelt, welches als Maskierung diente.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen schwerer räuberischer Erpressung eingeleitet.

Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen oder zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0511 109-5555 zu melden. /bo, desch