Zeugenaufruf B6: Motorradfahrer schwer verunglückt

Am Donnerstag, 03.11.2022, ist ein 38-Jähriger auf der B6 in Fahrtrichtung Süden zwischen der Anschlussstelle zur B 443 und Gleidingen mit seinem Honda auf den Anhänger eines landwirtschaftlichen Fahrzeuges aufgefahren. Durch den Unfall erlitt er schwere Verletzungen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr der 38-Jährige mit seinem Honda gegen 06:20 Uhr den rechten Fahrstreifen der B6 aus Richtung der Bundesautobahn 37 kommend in Richtung Gleidingen. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der 38-Jährige auf das vorausfahrende Zuggespann eines landwirtschaftlichen Fahrzeuges auf. In der Folge wurde der Honda im Frontbereich eingedrückt und der Fahrer eingeklemmt. Der 38-Jährige musste durch die Rettungskräfte der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen und kam für eine weitere medizinische Behandlung in ein Krankenhaus. Durch die Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme war die B6 etwa zwei Stunden in Fahrtrichtung Süden vollgesperrt.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0511 109-1888 zu melden. /bo, desch