Zeugenaufruf Stöcken: 14-Jähriger angefahren

Am Dienstagmittag, 20.09.2022, kam es auf der Straße „Jädekamp“ im hannoverschen Stadtteil Stöcken zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Fußgänger. Der Fußgänger wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover stieß der 40-jährige Autofahrer mit dem 14-jährigen Jungen beim Abbiegen in die Straße „Jädekamp“ zusammen. An welcher Stelle der Junge die Straße überquerte, ist bislang nicht bekannt. Der Unfall ereignete sich gegen 14:15 Uhr in etwa auf der Höhe der sich dort befindlichen Bus- und Straßenbahnhaltestelle. Durch den Zusammenstoß erlitt der 14-Jährige leichte Verletzungen. Der 40-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Aufgrund unterschiedlicher Aussagen der Beteiligten zum Unfallhergang sucht die Polizei nun nach Zeugen, insbesondere nach zwei Männern die von der Haltestelle aus zur Hilfe geeilt waren.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. /aw, ram