Zeugenaufruf Linden-Süd: Motorradunfall mit schwer verletzter Sozia

Am Samstag, 20.08.2022, sind ein Motorradfahrer und sein Sozius auf der Göttinger Straße in Linden-Süd verunfallt. Nun sucht die Polizei Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Nach bisherigen Informationen des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhren der 61-jährige Motorradfahrer und seine 60-jährige Mitfahrerin gegen 17:50 Uhr die rechte Spur des Westschnellwegs (Bundesstraße 6) in Richtung Süden. Neben ihnen war eine 51-Jährige in ihrem roten Mini auf der linken Spur unterwegs. Beide Fahrzeuge fuhren in den Kreisel am Deisterplatz ein und verließen ihn auf die Göttinger Straße. Kurz nach dem Ausfahren ging der linke Fahrstreifen aufgrund einer Baustelle in den rechten über. Die Mini-Fahrerin steuerte ihr Fahrzeug entsprechend nach rechts, wo sie die sich dort noch befindenden Motorradfahrenden schnitt und diese auf die Fahrbahn stürzten.

Der 61-Jährige verletzte sich dabei leicht, seine 60-jährige Mitfahrerin hingegen schwer. Beide wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Aktuell ist nicht klar, ob es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Mini und dem Motorrad kam.

Hierzu bittet die Polizei um Mithilfe von Zeugen, die Hinweise dazu geben können. Diese richten Sie bitte an den Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888. /desch, ms