Neustadt aRbge: 32-Jähriger durch Messerstiche getötet – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Am Freitag, 19.08.2022, hat ein 21-Jähriger zwei Personen mit einem Messer angegriffen. Ein 32-Jähriger starb bei der Tat.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Kriminaldauerdienstes Hannover gerieten gegen 17:55 Uhr der 21-jährige Täter und der 32-jährige Gestorbene auf der Wunstorfer Straße in Neustadt am Rübenberge in Streit. Im Zuge dessen verletzte der 21-Jährige den anderen Mann und eine 44-jährige Frau, die ebenfalls vor Ort war, mit einem Messer. Der 32-Jährige flüchtete in eine örtliche Pizzeria nur wenige Meter weiter. Als der Täter ihn verfolgte und in das Restaurant eintrat, wurde er vom Personal überwältigt und festgehalten. Eine Streifenwagenbesatzung, die zufällig in der Nähe war, hörte die Schreie und eilte ebenfalls in die Pizzeria, aus dem der Verletzte gerade weiterfloh jedoch noch vor dem Restaurant zusammenbrach.

Der 21-jährige Täter konnte sofort festgenommen werden. Der 32-Jährige wurde von den Polizeikräften erstversorgt bis ein alarmierter Rettungswagen eintraf. Der verletzte Mann und die Frau wurden in Krankenhäuser gebracht – der 32-Jährige starb jedoch noch beim Transport an seinen Verletzungen.

Warum es zu dem Streit kam und in welcher Beziehung die Personen standen, ist derzeit Bestandteil der Ermittlungen. /desch

Nachtragsmeldung:

Am Samstag, 20.08.2022, wurde gegen den Beschuldigten am Amtsgericht Neustadt am Rübenberge Untersuchungshaft angeordnet. Der Mann hatte bei seiner Tat die 47-Jährige leicht verletzt – der 32-Jährige starb an den Folgen seiner Verletzungen vor Ort. /desch