86-jährige Radfahrerin stirbt nach Fahrradunfall

Am Donnerstag, 18.08.2022, ist eine 86-Jährige an den Folgen eines Zusammenstoßes mit einer anderen Radfahrerin gestorben. Am Sonntagvormittag kollidierte eine 54-jährige Radfahrerin in Hannover-Marienwerder auf einem Radwanderweg in Verlängerung des Augustinerweges nahe der Leinebrücke mit der Seniorin. Durch den Zusammenstoß wurde die Seniorin schwer verletzt und reanimationspflichtig (wir berichteten).

Seit dem schweren Unfall am 14.08.2022 befand sich die lebensgefährlich verletzte Radfahrerin in medizinischer Behandlung in einem Krankenhaus. Nach aktuellen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover erlag die 86-Jährige aus Hannover am Donnerstag ihren Verletzungen.

Der Verkehrsunfalldienst Hannover ermittelt inzwischen wegen fahrlässiger Tötung gegen die 54-jährige Radfahrerin.

Es werden weiterhin Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. /ak, ram