Zeugenaufruf Bothfeld: 16-Jähriger ausgeraubt

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 30.07.2022, haben bislang unbekannte Täter auf einen 16-Jährigen eingeschlagen und ihn getreten. Im Anschluss raubten die Täter das Handy des Jugendlichen. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand des Polizeikommissariats Hannover-Lahe begegnete der 16-Jährige gegen Mitternacht einer unbekannten Personengruppe an der Podbielskistraße zwischen den Straßen Pasteurallee und Brandmeierstraße. Aus bislang ungeklärten Gründen schlug plötzlich ein Täter auf den 16-Jährigen ein. Im weiteren Verlauf stürzte er zu Boden und der Täter trat weiterhin auf ihn ein. Im Anschluss raubten die Täter das Mobiltelefon des Jugendlichen. Die Tätergruppe flüchtete unerkannt in Richtung Noltemeyerbrücke. Anwohner alarmierten den Notruf der Polizei und den Rettungsdienst. Der Jugendliche erlitt Verletzungen und kam für eine weitere medizinische Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen schweren Raubes eingeleitet.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern und/oder zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Hannover-Lahe unter der Rufnummer 0511 109-3317 zu melden. /bo, ms