Transporter mit mehreren hochwertigen Fahrrädern sichergestellt – Polizei sucht Besitzer

Bildrechte liegen bei der Polizeidirektion Hannover

Am Montagabend, 25.07.2022, hat die Polizei 33 Fahrräder sicherstellen können. Die Fahrräder waren in der Straße „Hafenbahnweg“ in einem Transporter untergebracht. Sie wurden offenbar von unbekannten Tätern entwendet. Nun sucht die Polizei die rechtmäßigen Eigentümer.

Bildrechte liegen bei der Polizeidirektion Hannover

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Stöcken meldeten Anwohner gegen 22:00 Uhr einen weißen Transporter der Marke MAN. Bei Eintreffen des Funkstreifenwagens sahen die Beamten, dass jemand mittels Fernauslöser das Auto verschloss. Im Gebüsch fanden die Einsatzkräfte einen 45-jährigen Mann auf und forderten ihn mehrmals auf, sein Versteck zu verlassen. Dieser Aufforderung kam er nach. Im weiteren Verlauf kontrollierten die Einsatzkräfte den weißen Transporter und fanden auf der Ladefläche 33 hochwertige Räder. Der 45-Jährige hatte für die Fahrzeuge keinen Eigentumsnachweis und machte spärliche Angaben. Er wurde für eine weitere Befragung zur Dienststelle transportiert und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls eingeleitet. Sechs der 33 Fahrräder konnten bereits den rechtmäßigen Besitzern zugeordnet werden. Die Polizei sucht nun die Eigentümer der verblieben 27 Fahrräder. Bei Diebstahl eines Fahrrades rät die Polizei zur Anzeige (weitere Informationen zum Diebstahl eines Fahrrades finden Sie unter folgendem Link: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl/diebstahl-von-zweiraedern/ ). Durch die Speicherung der Fahrrad- Rahmennummer können die Fahrräder dem Eigentümer zugeordnet werden.

Die rechtmäßigen Eigentümer der Fahrräder werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Hannover-Stöcken unter 0511 109-3815 zu melden. /bo, nash