Zeugenaufruf Stöcken: PKW kollidiert mit Stadtbahn

Am Dienstag, 26.07.2022, kollidierte ein Renault Megane mit einer Straßenbahn. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. Gäste der Straßenbahn wurden nicht verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr der 84-Jährige gegen 13:50 Uhr mit seinem Renault Megane die Stöckener Straße in Richtung stadteinwärts. In Höhe der Bremer Straße bog der Fahrer nach links ab. Zeitgleich befuhr eine Straßenbahn der Linie 5 die Bahngleise in Richtung stadteinwärts. Beim Abbiegevorgang kollidierte der Renault Megane mit der Straßenbahn. Durch den Unfall erlitt der Renault-Fahrer leichte Verletzungen und kam mit einem Rettungswagen für eine weitere medizinische Versorgung in ein Krankenhaus. In der Straßenbahn wurden keine weiteren Personen verletzt, die 30-jährige Stadtbahnfahrerin blieb ebenfalls unverletzt. Die Stöckener Straße musste für die Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden in Richtung stadteinwärts gesperrt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt

Der Verkehrsunfalldienst führte die Unfallaufnahme durch und leitet Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung infolge eines Unfalles ein.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0511 109-1888 zu melden. /bo, aw