Zeugenaufruf Calenberger Neustadt: Raubüberfall

Nach einem versuchten schweren Raub am Dienstag, 05.07.2022, in der Calenberger Neustadt sucht die Polizei nach Zeugen. Ein 57-Jähriger wurde in der Nacht zu Dienstag im Bereich Steintor von zwei Männern in ein Gespräch verwickelt. Später sprühten diese ihm Pfefferspray ins Gesicht und versuchten ihm Wertgegenstände aus der Hosentasche zu ziehen, blieben dabei jedoch ohne Erfolg.

Nach bisherigen Erkenntnissen des mit den Ermittlungen betrauten Polizeikommissariats Hannover-Stöcken lief der 57-Jährige am Dienstag, gegen 0:35 Uhr, gemeinsam mit den Tätern die Clemensstraße entlang, die ihn zuvor in ein Gespräch verwickelt hatten. Kurz darauf sprühten die Täter dem 57-Jährigen unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht, brachten ihn zu Boden und schlugen auf ihn ein. Dabei versuchten sie Wertgegenstände aus den Hosentaschen des Mannes zu ziehen.

Der Angriff dauerte mehrere Minuten, in denen das Opfer lautstark um Hilfe schrie. Als ein Zeuge auf die Situation aufmerksam wurde, ließen die beiden Angreifer von dem Mann ab und ergriffen die Flucht in Richtung Innenstadt. Der 57-Jährige wurde leicht verletzt, so dass er durch den Rettungsdienst behandelt werden musste. Eine genaue Beschreibung der Angreifer liegt nicht vor.

Zeugen, die Hinweise zu der Tat und/oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim zuständigen Polizeikommissariat Hannover-Stöcken unter der Telefonnummer 0511 109-3817 zu melden.

Gesucht wird insbesondere auch der Zeuge, dessen Erscheinen am Tatort die Täter in die Flucht schlug.