Zeugenaufruf Lahe, Altwarmbüchen: PKW verursacht Auffahrunfall

Das Polizeikommissariat Hannover-Lahe fahndet derzeit nach einem Pkw. Dessen Fahrerin oder Fahrer steht im Verdacht, am 06.05.2022 durch ein riskantes Fahrmanöver einen Auffahrunfall von zwei Müllfahrzeugen ausgelöst zu haben. Die Ermittlungen zu dem Pkw verliefen bislang ohne Erfolg. Daher sucht die Polizei nun Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler befuhren gleich drei Müllfahrzeuge am Freitag, 06.05.2022, die Kirchhorster Straße in Richtung Altwarmbüchen. Gegen 12:40 Uhr setzte sich unvermittelt ein Kleinwagen vor die Kolonne. Das erste Müllfahrzeug war dadurch zur Gefahrenbremsung gezwungen. Auch der Fahrer des nachfolgenden Müllfahrzeugs konnte rechtzeitig reagieren und den Lkw stoppen.

Für den dritten Fahrer kam das Bremsmanöver jedoch so plötzlich, dass er einen Aufprall auf das vor ihm fahrende Entsorgungsfahrzeug nicht mehr verhindern konnte. Der Fahrer erlitt bei dem Aufprall leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn zur Versorgung ins Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 120.000 Euro.

Der Kleinwagen setzte seine Fahrt fort, ohne dass einer der Beteiligten das Kennzeichen ablesen konnte. Es ist lediglich bekannt, dass es sich um einen dunklen Golf handelte. Das Fahrzeug fuhr laut Beobachtung der Zeugen anschließend auf die Autobahn.

Zeugen, die Hinweise zum Unfall und zu dem gesuchten Pkw geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Hannover-Lahe unter der Telefonnummer 0511 109-3317 zu melden. /ram, ms