Zeugenaufruf B65, Barsinghausen: Radfahrer stürzt beim Anfahren gegen Sattelauflieger

Am Freitag, 22.04.2022, ist ein 59 Jahre alter Radfahrer auf der B 65 gestürzt und dabei gegen den Sattelauflieger eines Lkw gestürzt. Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus transportiert.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand des Verkehrsunfalldienstes (VUD) Hannover befuhr der 59-Jährige mit seinem Pedelec gegen 09:00 Uhr die B 65 in Richtung Hannover. An der Kreuzung An der Windmühle (B 65) / Bantorfer Brink hielt der Mann auf dem Linksabbiegerstreifen der dortigen Ampelkreuzung. Neben ihm hielt ein Lkw samt Sattelauflieger auf dem Geradeausstreifen. Als die Ampel grün zeigte, fuhren beide geradeaus, wobei der Pedelecfahrer mit der Bordsteinkante einer Mittelinsel kollidierte. Dadurch aus dem Gleichgewicht gebracht, fiel er vom Pedelec und prallte gegen den Sattelauflieger des Lkw.

Durch den Sturz verletzte sich der 59-Jährige schwer. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Die Polizei Hannover ermittelt nun, warum der Pedelecfahrer gegen den Bordstein stieß und wie beide Beteiligten den Verkehrsunfall hätten vermeiden können.

Dazu werden Zeugen gebeten, sich beim VUD unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. /ms