Zeugenaufruf Seelze: Raubüberfall auf Tankstelle

Am Dienstagabend, 04.01.2022, hat ein bislang unbekannter Mann eine Tankstelle in Seelze ausgeraubt. Er erbeutete Bargeld und flüchtete unerkannt. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Zentralen Kriminaldienstes Hannover betrat gegen 21:00 Uhr eine männliche Person den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Hannoverschen Straße in Seelze. Der Täter packte die 20-jährige Kassiererin am Arm und forderte die Herausgabe von Bargeld. Im Anschluss flüchtete der Täter mit der Beute zu Fuß in Richtung Seelze. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos.

  • Laut der Zeugin war der Täter etwa 35 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß, hatte eine kräftige Statur und kurze Haare. Er trug eine schwarze Mund-Nase-Bedeckung, eine schwarze Jogginghose und eine dunkelblaue Jacke mit rotem Kapuzeninnenfutter. Er hatte graue Turnschuhe mit schwarzen Streifen an. Auffällig war, dass er einen besonderen Gang hatte, indem er den rechten Fuß sehr deutlich nach außen drehte.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Raubes eingeleitet.

Zeugen, die Hinweise zum Täter beziehungsweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5555 zu melden. /bo, desch