Zeugenaufruf Stöcken: Brandstiftung an Grundschule

In der Nacht zu Sonntag, 02.01.2022, haben unbekannte Personen eine Sitzbank an einer Grundschule in Stöcken angezündet. Infolgedessen wurden auch naheliegende Fensterscheiben zerstört. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Nach aktuellen polizeilichen Erkenntnissen hat in der Nacht zu Sonntag gegen 02:10 Uhr eine Sitzbank aus Kunststoff an der Grundschule am Stöckener Bach gebrannt. Zuvor konnte eine Zeugin eine männliche und eine weibliche Person, mutmaßlich Jugendliche, aus ihrem Fenster beobachten, die sich kurz vor der Tat am späteren Brandort aufhielten. Als die Zeugin eine Viertelstunde später wieder aus dem Fenster sah, brannte die Bank bereits. Wenig später barst eine bodentiefe Fensterscheibe der Grundschule.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Brandermittler auf etwa 20.000 Euro. Gegen die unbekannten Täter ermittelt die Kriminalpolizei Hannover wegen vorsätzlicher Brandstiftung.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen oder zu den mutmaßlichen Tätern geben können, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /desch, nash