Garbsen-Berenbostel: Kellereinbrecher festgenommen

Dank eines aufmerksamen Hausbewohners ist am Montag ein Mann unmittelbar nach einem Kellereinbruch in Berenbostel festgenommen worden.

Am Montagabend um 21.20 Uhr, meldete sich ein aufmerksamer Hausbewohner eines Mehrfamilienhauses in Berenbostel, Böckeriethe, bei der Polizei und teilte mit, dass gerade ein Mann mit Sturmhaube den Kellerbereich des Hauses betreten habe.

Durch schnell eintreffende Garbsener Polizeibeamte konnte der Tatverdächtige im Kellergang angetroffen werden. Er hatte bereits das Schloss eines Kellers mit einem Bolzenschneider geöffnet und eine Tasche und einen Handkompressor gestohlen.

Der 29-jährige Mann aus Berenbostel wurde vorläufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen, in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Hannover, wieder entlassen.

Ob er für weitere Kellereinbrüche aus den vergangenen Wochen verantwortlich ist, wird durch Ermittlungen geprüft.