Zeugenaufruf Linden: Weißer Transporter kollidiert mit Radler und flüchtet

Am Mittwoch, 15.12.2021, ist ein weißer Mercedes Vito mit einem Radfahrer auf der Limmerstraße zusammengestoßen und anschließend geflüchtet. Nun sucht die Polizei Augenzeugen, die den Fahrer bzw. die Fahrerin des Transporters beschreiben können.

Nach aktuellen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover (VUD) befuhr ein weißer Mercedes Vito gegen 15:20 Uhr die Fortunastraße in Linden-Nord. Als der unbekannte Fahrer bzw. die unbekannte Fahrerin die Limmerstraße kreuzte, missachtete er bzw. sie die Vorfahrt eines 31-jährigen Lieferfahrers auf seinem Fahrrad, der in Richtung stadtauswärts unterwegs war. Es kam zur Kollision zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern. Anschließend floh der Transporter in die Stärkestraße. Bei dem Unfall wurde der Radfahrer leicht am Knie verletzt. Er wurde vor Ort durch den gerufenen Rettungsdienst medizinisch versorgt, musste aber nicht in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Mehrere Zeugen beobachteten die Tat und verfolgten den Transporter teilweise zu Fuß. Ein Zeuge merkte sich das Kennzeichen und teilte es den Polizeibeamten mit. Diese stellten den Mercedes Vito wenige Meter weiter in der Elisenstraße fest. Das Fahrzeug wies zum Unfall passende Spuren am rechten hinteren Fahrzeugbereich auf. Der Fahrer oder die Fahrerin war jedoch nicht mehr vor Ort.

Der VUD ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung gegen Unbekannt.

Jene Augenzeugen, die den Transporter zu Fuß verfolgt haben und Hinweise zur Identität der Person, die am Steuer saß, geben können, melden sich bitte unter der Telefonnummer 0511 109-1888. Ebenso sucht die Polizei nach sonstigen Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können. /desch, nash