Zeugenaufeuf List: Unfall im Kreuzungsbereich

Am Mittwoch, 01.12.2021, sind zwei Autos auf einer Kreuzung in der List kollidiert. Dabei wurde ein Kind leicht verletzt. Da beide Beteiligten behaupten, Grünlicht gehabt zu haben, sucht die Polizei nun Zeugen, um die Unfallursache zu ermitteln.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr eine 53-jährige Ford-Fahrerin gegen 20:35 Uhr die Podbielskistraße stadteinwärts. Zeitgleich war eine 40-Jährige mit ihrem VW Golf auf der Waldstraße aus Richtung Walderseestraße kommend unterwegs. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Dabei wurde ein sechsjähriges Kind im Fahrzeug der 40-Jährigen leicht verletzt. Der Ford wurde durch den Aufprall gegen einen Mast geschleudert. Der Gesamtschaden wird auf circa 5.000 Euro geschätzt.

Beide Beteiligten gaben gegenüber dem Verkehrsunfalldienst an, dass die Ampel für Sie jeweils Grünlicht gezeigt habe. Eine Überprüfung der Lichtsignalanlage durch die Polizei ergab, dass diese zum Unfallzeitpunkt einwandfrei funktionierte. Daher werden nun Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang geben können.

  • Insbesondere die Person, die hinter der Golf-Fahrerin auf der Waldstraße in einem Fahrzeug unterwegs war, wird gesucht.

Alle Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Hergang machen können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-1888 zu melden. /mr, bo