Zeugenaufruf Burgdorf: Pedelecfahrer von Kleintransporter erfasst

Beim Zusammenstoß mit einem Kleintransporter ist am Donnerstag, 28.10.2021, in Burgdorf ein Pedelecfahrer schwer verletzt worden. Der 91-Jährige hatte am Vormittag mit seinem Pedelec eine Straße überquert. Dabei erfasste ihn ein Kleintransporter. Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls.

Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover war der 91-Jährige am Donnerstagvormittag gegen 10:55 Uhr mit seinem Pedelec im Bereich des Kleinen Brückendamms unterwegs. Zur gleichen Zeit befuhr ein 63-Jähriger mit seinem Kleintransporter der Marke Opel den Kleinen Brückendamm in Richtung Marktstraße. Als der Pedelecfahrer die Straße überquerte, wurde er von dem aus seiner Sicht von links kommenden Transporter erfasst.

Der Senior wurde auf den Asphalt geschleudert. Kurz nach dem Zusammenstoß fuhren Einsatzkräfte der Feuerwehr zufällig am Unfallort vorbei. Diese übernahmen die Erstversorgung des Schwerverletzten, bis der Rettungsdienst und ein Notarzt eintrafen. Mit einem Rettungswagen kam der 91-Jährige ins Krankenhaus. Der 63 Jahre alte Transporterfahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Polizei bezifferte den Sachschaden mit rund 300 Euro.

Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. Insbesondere ist eine etwa 60 bis 70 Jahre alte Dame, die ebenfalls mit einem Fahrrad direkt hinter dem verunglückten Senior fuhr, aufgerufen, sich bei der Polizei zu melden. Als direkte Augenzeugin des Unfalls kann sie womöglich zur Aufklärung des Unfalls beitragen. /ram, nash