Zeugenaufruf: Stadtbahn kollidiert mit Abschleppfahrzeug auf Vahrenwalder Straße

Auf einer Kreuzung im hannoverschen Stadtteil Vahrenwald-List sind am Montag, 06.09.2021, eine Stadtbahn und ein Abschleppfahrzeug zusammengestoßen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein auf der Ladefläche befindlicher Pkw auf die Straße geschleudert. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Ampelschaltung geben können.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizeiinspektion Hannover war der 49 Jahre alte Fahrer einer Stadtbahn am Montagmorgen gegen 09:30 Uhr auf der Vahrenwalder Straße in stadteinwärtiger Richtung unterwegs. Gleichzeitig befuhr ein 46-Jähriger mit einem Abschleppfahrzeug der Marke Mercedes die Dragonerstraße in westlicher Richtung. Als der 46-Jährige mit seinem Lkw die Vahrenwalder Straße überqueren wollte, kam es zur Kollision mit der Stadtbahn.

Aufgrund der Kollision wurde ein auf der Ladefläche des Abschleppers befestigter Pkw Mini auf die Fahrbahn geschleudert. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Audi A3 Sportback konnte dem Hindernis nicht mehr ausweichen und prallte gegen den Mini. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Polizei beziffert den Schaden mit insgesamt 24.000 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Da der Verkehr auf der Kreuzung mithilfe einer Ampel geregelt wird, die zum Unfallzeitpunkt funktionstüchtig war, muss einer der Unfallbeteiligten unerlaubterweise die Kreuzung befahren haben.

Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall, insbesondere zur Schaltung der Ampel, geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-2717 zu melden. /ram