Zeugenaufruf Garbsen-Auf der Horst: Acht PKW systematisch z.T. stark beschädigt

Eine Serie von Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen beschäftigt die Polizei Garbsen an diesem Wochenende.

Am Samstagmorgen gegen 08.00 Uhr wurden der hiesigen Dienststelle die ersten Taten in der Straße Skorpiongassegemeldet. Nachden durchgeführtenErmittlungen wurden dort vier Fahrzeuge, zwei Mercedes E-Klasse, ein BMW 5er und ein VW Polo, offenbar mittels Steinwurf beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter hatte offensichtlich Steine aus einem Vorgarten genommen und damit einzelne Scheiben der Fahrzeuge gezielt eingeworfen.
Eine weitere Tat ist in der gleichen Nacht noch im Atlashof begangen worden. Hier wurde die Scheibe eines BMW X5 auf vermutlich gleiche Art beschädigt.In der Nacht von Samstag auf Sonntag setzten sich die Taten dann fort. Gegen 23.39 Uhr meldeten Hinweisgeber, dass ganz offensichtlich im Marshof ein silberner Audi A3 beschädigt worden sei. Man habe auch eine Person mit heller oder beiger Jacke gesehen, die nach der Tat in Richtung Penny-Markt geflüchtet sei. Leider blieben die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen ohne Erfolg.
Um 03.15 Uhr kam der vermutlich gleiche Täter wieder zurück in den Marshof, um dort erneutein Fahrzeug, einen Pkw MercedesE-Klasse, zu beschädigen. Der betroffene Halter allerdings bemerkte den Täter vom Fenster aus und schrie ihn an. Dieser verließ den Tatort auf einem nunmehr mitgeführten Mountainbike wieder in Richtung Penny-Markt. Auch hier blieb die Fahndung ohne Erfolg.
Am Sonntagmorgen gegen 08.00 Uhr meldete dann der Geschädigte zur letzten Tat, wie der Täter mit seinem Rad dort wieder am Tatort erschienen sei und nun erfolgreich die Scheibe der Fahrertür mittels Stein eingeworfen habe. Er flüchtete danach mit Fahrrad über die BreiteRiede in Richtung Bärenhof. Hier konnte er noch kurz durch fahndende Kräfte erblickt, aber nicht ergriffen werden.
Im Rahmen der anschließenden umfangreichen Fahndungs-maßnahmen wurde in der Straße Orionhof ein weiterer beschädigter Pkw festgestellt. Bei einem Audi A7 wurde ebenfalls die Scheibe der Fahrertür eingeworfen.

  • Der Täter wird als 18- bls 20-jähriger Mann mit schmalem Gesicht, dunklen nach hinten gekämmten Haaren, evtl.Zopf, beschrieben. Er trug eine längere beige Jacke, eine helle Hoseund Handschuhe. Bei einigen Taten führte er einvermutlich zweifarbiges Mountainbikemitsich.

Hinweise zu den Taten werdenunter der Rufnummer der Polizei Garbsen, 05137-7014515 erbeten.