Zeugenaufruf Stöcken: Geld aus Supermarktkasse entwendet

Am Freitagabend, 20.08.2021, hat ein bislang unbekannter Mann in die Kasse von einem Lebensmittelgeschäft gegriffen und ist im Anschluss mit Bargeld geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Stöcken gab ein bislang unbekannter Mann gegen 21:10 Uhr vor, ein Getränk in einem Lebensmitteldiscounter an der Straße „Am Fuhrenkampe“ kaufen zu wollen. Während des Bezahlvorgangs griff der Täter unvermittelt in die Kassenschatulle der 61-jährigen Kassiererin. Geistesgegenwärtig schlug sie den Deckel der Kasse zu, sodass sich der Täter die Finger einklemmte und mutmaßlich eine Handverletzung davontrug. Im Anschluss rannte der Mann mit erlangtem Bargeld in Richtung Ausgang und prallte dort gegen die Glasschiebetür des Supermarktes. Der 55-Jährige Marktleiter versuchte den Täter noch festzuhalten, im Gerangel konnte sich der Täter jedoch losreißen und flüchtete in unbekannte Richtung. Dabei verlor er einen Schuh auf der Flucht. Die Mitarbeitenden des Discounters blieben unverletzt.

  • Laut Zeugenaussagen ist der Täter etwa 1,80 Meter bis 1,90 Meter groß und hat eine stämmige Figur, ein rundliches Gesicht mit einem leichten Oberlippenbart und schwarz gelockte Haare. Zum Tatzeitpunkt trug er dunkle Kleidung, eine blaue hüftlange Regenjacke, eine schwarze Hose und schwarze Turnschuhe.

Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Hannover-Stöcken unter der Rufnummer 0511 109-3815 zu melden. /bo, mr