Vahrenwald: Unfall zwischen Pkw und Straßenbahn

Am Donnerstagabend, 12.08.2021, kollidierte ein Mini mit einer Straßenbahn auf der Vahrenwalder Straße. Zwei Insassen der Straßenbahn wurden leicht verletzt. Es wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr die 30-Jährige Mini-Fahrerin gegen 19:10 Uhr die Vahrenwalder Straße stadtauswärts. Sie bog trotz rot zeigender Ampel nach links in Richtung Niedersachsenring ab und wurde von der ebenfalls stadtauswärts fahrenden Straßenbahn auf der Fahrerseite getroffen. Zwei Insassen der Straßenbahn wurden leicht verletzt. Der Stadtbahnfahrer und die Fahrerin des Mini blieben nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt.

Der Verkehrsunfalldienst führte die Unfallaufnahme durch. Da der verunfallte Mini auf den Schienen zum Stehen kam, gab es Beeinträchtigungen im öffentlichen Nahverkehr. Die Üstra richtete bis 20:15 Uhr einen Schienenersatzverkehr ein. Gegen die Mini-Fahrerin wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. /jha, mr