Zeugenaufrufe Garbsen-Auf der Horst: Gefährliche Körperverletzung & Brandstiftungen

Zeugenaufruf Auf der Horst:

Ca 30 junge Männer überfallen 15-Jährigen,  tretern ihn am Boden liegend und rauben ihn aus. – Anwohner reagieren nicht!

Am vergangenen Sonntag kam es gegen 18.00 Uhr zu einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil eines Jugendlichen aus Hannover. Der 15-jährige hielt sich gemeinsam mit einem Freund zur Tatzeit auf dem Freizeitgelände in der Nähe des Spielplatzes im Venushof im Stadtteil Auf der Horst auf.

Nach Angaben des Opfers tauchte plötzlich eine Gruppe von etwa 30 männlichen Jugendlichen und Heranwachsenden auf. Mehrere Personen aus dieser Gruppe hätten auf den jungen Mann eingeschlagen, so dass er hingefallen sei. Die Täter hätten auf das am Boden liegende Opfer weiter eingeschlagen und eingetreten und anschließend Bargeld entwendet. Der Jugendliche erlitt mehrere Platzwunden am Kopf und musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Zur Tatzeit sollen sich mehrere Familien auf dem nahegelegenen Spielplatz aufgehalten haben.

Zeugen werden dringend gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Garbsen unter der Telefonnummer 05131-701 4515 in Verbindung zu setzen.

 

Zeugenaufruf Auf der Horst:

Sachbeschädigungen durch Brandlegungen

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden im Stadtteil Auf der Horst drei Papiercontainer durch bislang Unbekannte in Brand gesteckt.

  • Gegen 22.25 Uhr brannte zunächst ein Container im Bärenhof.
  • Eine Stunde später wurde ein brennender Altpapiercontainer durch eine Zeugin im Venushof gemeldet. Die Holzumfriedung wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.
  • Um 00.15 Uhr wurde ein Container im Neptunhof brennend festgestellt, der komplett niederbrannte.

Die Schadenshöhe beläuft sich auf insgesamt ca. 1800 Euro.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Garbsen unter Telefon 05131-701 4515 entgegen.