Zeugenaufruf Kirchrode: Jugendliche beschädigen parkende Autos

Am Freitag, dem 19.03.2021, haben Jugendliche am Albert-Schweitzer-Hof in Kirchrode drei parkende Autos beschädigt und einen Feuerlöscher einer nahen Hilfseinrichtung entleert. Als die Polizei eintraf, flüchteten sie.

Am Freitagabend traten mehrere Jugendliche am Albert-Schweitzer-Hof gegen die Außenspiegel geparkter Autos. Außerdem nahmen sie einen Feuerlöscher von einer nahe gelegenen sozialen Einrichtung und entleerten diesen auf offener Straße. Als die Polizei mit mehreren Streifenwagen am Albert-Schweizer-Hof eintraf, flüchteten die Jugendlichen in alle Richtungen. Eine Polizeibeamtin bekam einen der Jugendlichen zu greifen. Dieser schlug ihr jedoch aufs Handgelenk und konnte sich damit losreißen.

Bei allen drei Autos wurde jeweils ein Außenspiegel abgetreten. Es handelt sich dabei um einen grünen Honda CR-V, einen silbernen VW Touran und einen silbernen Honda Jazz. Der Schaden beläuft sich pro Auto auf 150 bis 200 Euro.

Das Polizeikommissariat Hannover-Döhren ermittelt nun wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, wegen der Beeinträchtigung von Nothilfemitteln und wegen drei Fällen von Sachbeschädigung. Zeugen des Vorfalls sind dringend gesucht und werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-3617 zu melden. /ms, ram