Zeugenaufruf L392, Landringhausen: Frontalzusammenstoß mit Traktor

Beim Frontalzusammenstoß eines Autos mit einem Traktor ist am Dienstag, 22.12.2020, auf der L392 ein 62 Jahre alter Autofahrer lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann hatte zuvor mehrere Fahrzeuge überholt und war dann in den entgegenkommenden Traktor gekracht. Drei weitere Beteiligte wurden leicht verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover war der 62-Jährige mit einem BMW X5 gegen 08:20 Uhr auf der L 392 unterwegs. Zwischen Landringhausen und der Bundesstraße 65 wollte der Autofahrer eine vor ihm fahrende Fahrzeugkolonne, bestehend aus einem Sattelzug, einem Transporter (beide Iveco) und einem Opel Corsa, überholen. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte der BMW dann jedoch mit dem entgegenkommenden Traktor. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der 62-Jährige lebensgefährliche Verletzungen, der 27 Jahre alte Fahrer des Traktors wurde leicht verletzt.

Zudem kam es in der zuvor von dem BMW überholten Fahrzeugkolonne aus zunächst ungeklärter Ursache zu einem Auffahrunfall. Bei diesem erlitten der 84 Jahre alte Opel-Fahrer sowie dessen 77 Jahre alte Beifahrerin leichte Verletzungen. Den Gesamtschaden an allen beteiligten Fahrzeugen bezifferte die Polizei mit 80.000 Euro.

Wegen der Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme war die L 392 bis in die Mittagsstunden für den Verkehr voll gesperrt.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter Telefon 0511 109-1888 zu melden. /ram