Region Hannover, 2.12.: +109 Covid-19-Erkrankungen, Inzidenz: 81,3

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 12.669 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 10.340 Personen als genesen aufgeführt.

  • 221 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren.
  • Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2108 Menschen in der Region infiziert.
  • Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 81,3.

 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 604
10 – 19 Jahre 1439
20 – 29 Jahre 2264
30 – 39 Jahre 2048
40 – 49 Jahre 1958
50 – 59 Jahre 1875
60 – 69 Jahre 962
70 – 79 Jahre 509
80+ Jahre 823
keine Angaben 187

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch 7-Tage-Inzidenz
 
Barsinghausen 32 245 40,1
Burgdorf 49 288 79,5
Burgwedel 10 165 9,6
Garbsen 120 766 91,7
Gehrden 25 118 19,4
Hemmingen 27 161 81,9
Isernhagen 26 212 72,8
Laatzen 81 560 99,4
Landeshauptstadt Hannover 1068 6404 92,4
Langenhagen 127 722 92,4
Lehrte 90 592 98,1
Neustadt 107 399 75,4
Pattensen 27 112 80,3
Ronnenberg 49 307 92,5
Seelze 55 344 45,5
Sehnde 40 194 63,4
Springe 46 268 76,9
Uetze 7 180 0
Wedemark 31 214 65,9
Wennigsen 11 89 20,9
Wunstorf 80 329 83

 

Verteilung nach Geschlecht

  • Männer                     50 Prozent
  • Frauen                      50 Prozent