Zeugenaufruf B6, Garbsen-Meyenfeld: Falschfahrer im Gegenverkehr!

Am Mittwoch, 11.11., gegen 18.55 Uhr, bog ein 83-jähriger Garbsener mit seinem grauen Pkw VW Golf Sportsvan von der Molkereistraße falsch nach links auf die Bundesstraße 6 ab und fuhr entgegengesetzt der Fahrtrichtung auf der Richtungsfahrbahn Nienburg in Richtung Hannover. Hierdurch kam es auf der vielbefahrenen Straße zu diversen gefährlichen Situationen mit anderen Autofahrern. Diese mussten dem Falschfahrer teilweise massiv ausweichen oder ihren Pkw durch eine Vollbremsung bis zum Stillstand bringen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden.

Eine Rettungswagenbesatzung, die zufällig ebenfalls die B6 befuhr, konnte den 83-Jährigen mit ihrem Rettungswagen unter Einsatz des Blaulichts anhalten und bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festhalten.

Der Führerschein des Garbseners wurde beschlagnahmt. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Die Polizei bittet nun darum, dass sich Zeugen bzw. gefährdete Autofahrer mit der Polizeiinspektion Garbsen unter Telefon 05131/ 701-4515 in Verbindung setzen.