Zeugenaufruf Berenbostel: Gefährliche Containerbrände

Am Donnerstag gegen 21.25 Uhr riefen Anwohner eines Hauses in der Straße Neuer Landweg aufgrund eines Containerbrandes die Polizei. Bei deren Eintreffen standen bereits 2 Altpapier- und 3 Restmüllcontainer in Flammen, die auf einem eingezäunten Areal unmittelbar neben dem Mehrfamilienhaus abgestellt waren. Die Flammen schlugen bis zum Hochparterre hoch und waren so nah am Haus, dass die Küchenfenster der Wohnungen im Hochparterre sowie im 1. Obergeschoss durch die Hitze beschädigt wurden. Da ein Übergreifen auf das Haus nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde dieses vorsorglich evakuiert. Durch die Ortsfeuerwehr Berenbostel wurde das Feuer gelöscht. Der Schaden wird auf 3500 Euro geschätzt. Es wird nun wegen Sachbeschädigung durch Feuer ermittelt.

Da bislang von dem/ den Täter/n jede Spur fehlt, sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise geben können. Diese werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Garbsen unter Telefon 05131/ 701-4515 in Verbindung zu setzen. Die Polizeistation Berenbostel ist tagsüber unter der Telefonnummer 05131/ 463190 zu erreichen.