B 441: Auto überschlägt sich, 28-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Am Mittwochabend, 07.10.2020, ist es gegen 21:10 Uhr auf der B 441 zwischen Wunstorf und Altenhagen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei ist ein 28 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover war der 28-Jährige mit einem Opel Corsa auf der B 441 aus Wunstorf kommend in Richtung Altenhagen unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto kam nach links von der Fahrbahn ab, touchierte einen Baum, überschlug sich und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Dort kam der Opel auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den hinzugezogenen Einsatzkräften der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme musste die Bundesstraße 441 voll gesperrt werden. /nash