Zeugenaufruf List: Verkehrsunfall

Am Freitag, 31.07.2020, ist es zu einem Verkehrsunfall an der Ferdinand-Wallbrecht-Straße Ecke Lister Platz gekommen. Aus bisher ungeklärter Ursache ist ein 27-Jähriger trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung auf einen Pkw einer 44-Jährigen, die an einer Ampel angehalten hat, aufgefahren. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen um Hinweise.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes hielt die 44-jährige Fahrerin gegen 08:50 Uhr an der Ampel an der Ferdinand-Wallbrecht-Straße Ecke Lister Platz an. Der 27-Jährige war mit seinem Transporter der Marke Honda Jazz vom Moltkeplatz kommend in Richtung Lister Platz unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr er trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung auf den Mercedes C 200 CDI der 44-Jährigen auf. Durch den Zusammenstoß erlitten beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte den 27 Jahre alten Mann in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste die Ferdinand-Wallbrecht-Straße zeitweise einseitig gesperrt werden.

Da der Verkehrsunfall an einer starkfrequentierten Kreuzung stattfand, bitten die Beamten um Zeugenhinweise zum Unfallhergang und insbesondere zur Ampelschaltung. Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. /nash, boe