Langenhagen: 66-Jähriger ertrinkt im Pool

Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein 66 Jahre alter Mann am Sonntag, 19.07.2020, in einem Langenhagener Swimming-Pool ertrunken.

Die Alarmierung hinsichtlich einer verletzten Person in einem Gartenpool erfolgte gegen 00:20 Uhr. Beamte des Polizeikommissariats Langenhagen trafen kurze Zeit später in dem Garten an der Straße Auf der Heide ein. Ein Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des 66-Jährigen feststellen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte zuvor eine Gruppe mit vier Personen auf dem Grundstück zusammengesessen und gefeiert. Das Fehlen des 66-Jährigen aus Langenhagen habe man erst nach ein paar Minuten festgestellt. Bei der Absuche habe man ihn dann im Wasser ohne Lebenszeichen vorgefunden. Hinweise auf Fremdverschulden liegen der Polizei gegenwärtig nicht vor. /mr,ah