Zeugenaufruf Döhren: Raub

Am Mittwoch, 10.06.2020, gegen 13:10 Uhr ist ein 34-jähriger Mann an der Küsterstraße im hannoverschen Stadtteil Döhren ausgeraubt worden. Zwei bislang unbekannte Täter haben ihn angerempelt und seinen über Schulter getragenen Stoffbeutel mit persönlichen Unterlagen mit Gewalt entrissen. Die Polizei ermittelt nun wegen Raubes und bittet Zeugen um Hinweise.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 34-Jährige zu einem Vorstellungsgespräch an der Küsterstraße unterwegs, als er von einem bislang unbekannten jungen Mann angerempelt wurde. Sein Komplize nutzte die Möglichkeit und entriss dem betroffenen Mann mit Gewalt seinen Stoffbeutel. Anschließend flüchteten die beiden Täter in eine unbekannte Richtung. Bei dem Stoffbeutel handelt es sich um eine rote Stofftasche mit Aufdruck einer Zeitarbeitsfirma.

Von dem Betroffenen werden die beiden Täter wie folgt beschrieben:

  • Die Männer sind ca. 20 Jahre alt, 1,80 Meter groß und haben kurze dunkle Haare. Sie haben ein südeuropäisches Erscheinungsbild. Ein Täter trug zum Tatzeitpunkt eine dunkle Hose und einen Pullover.

Die Polizeiinspektion Süd hat die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen und bittet Zeugen um Hinweise zur Tat oder dem Verbleib des Stoffbeutels. Wer Hinweise geben kann, der meldet sich bei den Beamten unter der Telefonnummer 0511 109-3620. / nash, has