Zeugenaufruf Herrenhausen: 35-Jährige attackiert 60-Jährige mit Pfefferspray

Bereits am Donnerstag, 23.04.2020, ist es zu einer körperlichen Auseinandersetzung in Hannover-Herrenhausen zwischen zwei Frauen gekommen. Hierbei ist einer 60-jährigen Frau während eines Streites über die Anleinpflicht von Hunden Pfefferspray ins Gesicht gesprüht worden. Die Polizei sucht nun Zeugen, insbesondere zwei Ersthelferinnen, zum Vorfall.

Nach bisherigen Erkenntnissen trafen gegen 15:45 Uhr nahe der Graft im Bereich des Gehweges an der Straße Am Großen Garten die zwei Frauen aufeinander. Die 60-Jährige sprach eine 35 Jahre alte Frau an, welche mit zwei nicht angeleinten Hunden den Gehweg entlanglief. Daraufhin beleidigte die jüngere Frau die 60-Jährige und attackierte sie unter anderem mit Pfefferspray. Zudem beschädigte sie ein Fahrrad der Frau. Im Nahbereich konnte die Täterin durch alarmierte Polizisten angetroffen werden. Sie muss sich nun wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung verantworten.

Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeikommissariat Stöcken unter der Telefonnummer 0511 109-3817 zu melden. Insbesondere werden die zwei Frauen gesucht, welche der 60-jährigen Frau unmittelbar nach dem Übergriff halfen, indem sie Wasser zum Ausspülen der Augen besorgten. /boe, ram