Radfahrer stirbt nach Verkehrsunfall

Ein 28 Jahre alter Mann ist am Montag, 23.03.2020, bei einem Verkehrsunfall an der K253 (Dedenser Straße) zwischen Ostermunzel und Dedensen tödlich verletzt worden.

Nach derzeitigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes der Polizei Hannover ereignete sich der Verkehrsunfall gegen 17:10 Uhr. Der 28-Jährige und sein 24-jähriger Begleiter fuhren mit ihren Rennrädern auf der K 253 von Dedensen in Richtung Ostermunzel, als ein 72 Jahre alter Mann sich in einem Mazda in gleicher Richtung näherte.

Der Wagen erfasste aus bislang unbekannte Ursache von hinten kommend in die vorausfahrenden Radfahrer.

Bei dem Verkehrsunfall wurde der 28 Jahre alte Mann so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Sein Begleiter wurde leicht verletzt und unter Begleitung eines Notarztes von einem Rettungswagen in eine Klinik transportiert.

Während der Unfallaufnahme war die K 253 bis etwa 20:40 Uhr gesperrt. Die Ermittlungen zum Hergang dauern an. /ahm