Zeugenaufruf Laatzen: Raubüberfall

Nachdem drei bislang unbekannte Räuber am Sonntagabend (02.02.2020) einen Mann aus Laatzen in einem Park an der Hildesheimer Straße im Ortsteil Rethen überfallen haben, ermittelt die Polizei wegen Raubes und sucht dringend Zeugen.

Laut Aussage des 42-Jährigen ging er kurz vor 21:00 Uhr durch den Park an der Hildesheimer Straße. Etwa in der Mitte der Anlage näherte sich einer der Täter unbemerkt im Rücken des Laatzeners, packte seine Arme und hielt ihn fest. Zeitgleich eilten zwei Komplizen dazu und drückten ihn zu Boden. Nachdem sie Geld geraubt hatten, flüchtete das Trio aus dem Park in Richtung des S-Bahnhofs Rethen. Der 42 Jahre alte Mann blieb bei dem Überfall unverletzt und verständigte die Polizei. Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifenwagen verliefen erfolglos.

  • Einer der Räuber ist circa 1,85 Meter groß und muskulös.
  • Seine beiden Mittäter sind etwas kleiner und von schlanker Statur. Vermutlich trugen alle Männer dunkle Kleidung und hatten Mützen tief in die Gesichter gezogen und sie somit verdeckt.

Nun fragt die Polizei konkret: Wer hat am Sonntagabend verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Parks in Rethen gemacht?

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511 109-3620 entgegen. /now, ahm