Sahlkamp: Heranwachsender wird bei Streit mit Messer verletzt

Bei einer Auseinandersetzung ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag (02.02.2020) ein 19-Jähriger auf einem Grundstück am Hoppelweg von einem 16-Jährigen schwer verletzt worden.

Nach derzeitigen Erkenntnis war der 19-Jährige gegen 03:00 Uhr auf einer privaten Feier mit dem 16-Jährigen in Streit geraten. Im Verlauf der Auseinandersetzung habe der 16-Jährige ein Messer gezückt und den 19-Jährigen damit schwer verletzt, berichten Zeugen. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik, wo er noch in der Nacht operiert wurde. Lebensgefahr bestand nicht.

Der Jugendliche floh nach der Tat in unbekannte Richtung. Eine sofort nach ihm eingeleitete Fahndung verlief erfolgreich. Beamte der Polizeiinspektion West griffen ihn wenig später an einer Straßenbahnhaltestelle in Linden-Mitte auf.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den 16-Jährigen ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Jugendliche seiner Mutter übergeben und er durfte die Dienststelle verlassen. /ahm