Zeugenaufruf Ronnenberg: 14-Jährige läuft vor Autos, nur eines kann stoppen…

Der Verkehrsunfalldienst Hannover sucht nach einem unbekannten Zeugen. Er hat seinen Pkw am Freitag, 17.01.2020, vor einem auf die Straße laufenden Mädchen stoppen können. Einem 33-Jährigen gelang dies mit seinem Audi A4 nicht mehr. Er erfasste die 14-Jährige auf der Berliner Straße in Empelde.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 33-Jährige gegen 14:15 mit seinem Audi auf der Berliner Straße, von der Empelder Straße kommend, in Richtung Nenndorfer Straße unterwegs. In Höhe der Haltestelle „Hermann-Ehlers-Allee“ rannte plötzlich die 14-Jährige von rechts auf die Fahrbahn, um offenbar eine Stadtbahn an der Haltestelle zu erreichen. Ein rechts neben dem 33-Jährigen fahrender Pkw-Fahrer konnte sein Auto noch vor dem Mädchen anhalten. Dem Audi-Fahrer gelang dies nicht mehr. Er erfasste das Mädchen, das durch alarmierte Rettungskräfte mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht wurde.

Der Verkehrsunfalldienst sucht nun dringend nach dem Autofahrer, der sein Fahrzeug noch zum Stehen bringen konnte. Er und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0511 109-1888 bei der Polizei zu melden. /has