Zeugenaufruf Neustadt: Versuchter Spielhallenüberfall

Nachdem ein bislang unbekannter Räuber Mittwochnacht (08.01.2020) versucht hat, eine Spielothek an der Mittelstraße zu überfallen, ermittelt die Kripo Hannover und sucht dringend Zeugen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte der Unbekannte den Geschäftsraum kurz vor Mitternacht betreten, die 62 Jahre alte Angestellte bedroht und Geld gefordert. Als ein noch anwesender Gast (59) auf die Situation aufmerksam wurde, flüchtete der Räuber ohne Beute aus der Spielhalle in unbekannte Richtung. Die Angestellte sowie der Gast blieben bei dem Überfall unverletzt. Fahndungsmaßnahmen der zwischenzeitlich alarmierten Polizei verliefen erfolglos.

  • Aktuell liegt der Kripo folgende Personenbeschreibung des Täters vor: Er ist etwa 1,70 Meter groß, circa 25 Jahre alt und schlank. Bekleidet war er mit einem Parker mit Kapuze mit Fellkragen, einem dunklen Rollkragenpullover sowie einer Jeans. Während der Tat hatte er die Kapuze tief in das Gesicht und den Rollkragen über die Nase gezogen.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /now, ahm