Zeugenaufruf Kleefeld: Falsche Wasserwerker erbeuten Schmuck

Zwei bislang unbekannte Täter haben am Montagnachmittag, 06.01.2020, in einem Mehrfamilienhaus am Dohmeyers Weg im hannoverschen Stadtteil Kleefeld von einer Seniorin hochwertigen Schmuck erbeutet.

Laut Aussage der Bewohnerin hatte es gegen 14:30 Uhr an ihrer Wohnungstür geklingelt. Nachdem sie geöffnet hatte, stand vor ihrer Wohnung im zweiten Obergeschoss ein unbekannter Mann, der sich als Wasserwerker ausgab. Aufgrund eines Schadens in einem Friseurgeschäft im Erdgeschoss des Gebäudes, müsse er nun die Leitungen in der Wohnung der Seniorin überprüfen. Im weiteren Verlauf betrat der Mann die Räumlichkeiten der Frau und ging mit ihr in das Badezimmer. Zeitgleich betrat offenbar ein Komplize unbemerkt die Wohnung und entwendete hochwertige Schmuckstücke. Nachdem die Bewohnerin den Diebstahl bemerkt hatte, verständigte sie die Polizei.

  • Zu dem falschen Handwerker liegt aktuell folgende Beschreibung vor: Er ist circa 1,75 Meter groß, etwa Ende 40 bis Anfang 50 und hat kurze, braune Haare.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /now

Wie Sie sich wirksam gegen Trickdiebe schützen können, erfahren Sie unter folgendem Link:

https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl/trickdiebstahl-in-wohnungen/