Zeugenaufruf Ronnenberg: Tankstellenüberfall

Eine Mitarbeiterin einer Tankstelle an der Nenndorfer Straße ist am Mittwoch, 25.12.2019, von einem Unbekannten bedroht worden, der die Herausgabe von Geld gefordert hat. Anschließend ist der Unbekannte geflohen. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen betrat der Mann gegen 20:40 Uhr die Geschäftsräume der Tankstelle. Er begab sich zum Kassenbereich und forderte von einer Mitarbeiterin Geld. Dabei erweckte er gegenüber der 20-Jährigen den Eindruck, als habe er eine Schusswaffe in seiner Jacke. Sichtbar war sie jedoch nicht. Anschließend floh der Täter mit seiner Beute. Die Frau blieb unverletzt. Eine von der Polizei umgehend eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

  • Der Gesuchte ist schätzungsweise 30 bis 40 Jahre alt. Seine Figur wird als „kräftig“ und sein Erscheinungsbild als „südeuropäisch“ beschrieben. Bekleidet war der Mann mit jeweils dunkler Jacke, Hose und einer Schirmmütze. Gesprochen hat er Hochdeutsch.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder den Täter geben können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5555 zu melden. /ahm