Zeugenaufruf Mittelfeld: Duo überfällt Spielhalle

Am Donnerstagmorgen, 19.12.2019, haben zwei bislang unbekannte Räuber eine Spielothek an der Straße Am Mittelfelde überfallen und sind anschließend mit Beute geflüchtet.

Nach ersten Erkenntnissen betraten die beiden Unbekannten kurz nach 08:00 Uhr mit tief in das Gesicht gezogenen Kapuzen die Spielhalle, bedrohten eine anwesende Mitarbeiterin (41) mit einer Schusswaffe sowie mit einem Messer und forderten Geld. Nachdem das Duo die Einnahmen an sich genommen hatte, entfernte es sich aus dem Gebäude und flüchtete in unbekannte Richtung. Fahndungsmaßnahmen der zwischenzeitlich alarmierten Polizei mit mehreren Streifenwagen verliefen erfolglos.

Die Täter sind etwa 20 Jahre alt, sprechen Hochdeutsch und trugen schwarze Jacken sowie rote Oberteile (mit Kapuzen). Sie waren mit roten Kapuzen und dunklen Caps maskiert. Beide sind zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und von südländischer Erscheinung.

  • Der Räuber mit der Schusswaffe ist von kräftiger Statur und war – bis auf die Kapuze – komplett dunkel gekleidet.
  • Sein Komplize mit dem Messer ist schlank und trug eine schwarze Jacke, eine dunkle Hose mit weißen Streifen sowie weiße Turnschuhe.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /pu, now