Zeugenaufruf Bornum: Unbekannte legen Feuer an Wohnhaus

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (14.11.2019) haben Unbekannte ein Feuer an einer Hauseingangstür einer Doppelhaushälfte am Lindener Weg angezündet. Die Polizei prüft derzeit die Hintergründe und sucht Zeugen der Brandstiftung.

Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte der 30-jährige Sohn gegen 01:30 Uhr Geräusche gehört. Gleichzeitig lösten die Rauchmelder aus. Die Familie (Vater 67 Jahre, Mutter 61 Jahre) entdeckte dann die Flammen an der Haustür. Der 35-jährige Bruder löschte den Brand. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden etwa in Höhe von 500 Euro.

Noch in der Nacht hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen und festgestellt, dass das Feuer vorsätzlich gelegt worden war. Unbekannte hatten ein mit entflammbarer Flüssigkeit gefülltes Behältnis angezündet. In der Folge griffen die Flammen auf Wohnungstür über. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Gegen die Unbekannten wurde ein Strafverfahren wegen versuchter schwerer Brandstiftung eingeleitet.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf den oder die Täter geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 zu melden. /ahm,has