Zeugenaufruf Innenstadt: Vermummte stürmen Wettbüro

Am Samstagabend, 02.11.2019, gegen 18:30 Uhr haben rund 30 zum Teil vermummte Personen ein Wettbüro an der Steintorstraße schlagartig betreten und mehrere Menschen in dem Laden angegriffen. Die Polizei hat vier Angreifer zügig festnehmen können.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten sich die zum Teil Unbekannten am Marstall versammelt und waren dann in den Wettladen gespurtet. Die Angreifer gingen gezielt mit Schlagwerkzeugen auf Personen in der Lokalität vor. Nach der Attacke flüchteten die Täter sofort in verschiedene Richtungen. Alarmierte Einsatzkräfte, die aufgrund diverser Versammlungen in der Innenstadt waren, konnten vier Angreifer (28, 30, 31 und 40 Jahre alt) in Tatortnähe feststellen. Die Täter wurden vor Ort vorläufig festgenommen. Sie führten Schlagwerkzeuge mit sich, die die Fahnder beschlagnahmten.

Bei der Sachverhaltsaufnahme stellte die Polizei insgesamt zehn Leichtverletzte im Wettbüro fest. Die Opfer wurden vom Rettungsdienst behandelt. Einige Verletzte kamen in Krankenhäuser. Die Festgenommenen wurden nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen aufgrund fehlender Haftgründe wieder entlassen. Bei der Festnahme verletzte sich ein Polizeibeamter leicht – er ist weiterhin dienstfähig.

Die Polizeiinspektion Mitte ermittelt nun wegen schweren Landfriedensbruches. Da die Auseinandersetzung auch von zahlreichen Schaulustigen beobachtet worden ist, suchen die Ermittler nach Zeugen oder Videos des Vorfalls. Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 0511 109-2820 entgegen. /has