Zeugenaufruf Großenheidorn: Brandstiftung in Mehrfamilienhaus

Nachdem bislang unbekannte Täter am Sonntagvormittag, 20.10.2019, im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Dorfstraße ein Feuer gelegt haben, ermittelt die Kripo Hannover wegen Brandstiftung.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte ein 36 Jahre alter Mitarbeiter eines in demselben Wohnhaus befindlichen Imbisses das Feuer gegen 10:30 Uhr bemerkt und die Rettungskräfte verständigt. Noch vor dem Eintreffen der Brandbekämpfer erloschen die Flammen in dem Lagerverschlag von selbst, sodass nur geringer Sachschaden entstand.

Nach ihren heutigen Ermittlungen gehen die Beamten der Kripo Hannover davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. Daher ermitteln sie wegen Brandstiftung.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover (0511 109-5555) zu melden. /now, has