Zeugenaufruf B6, Dammkrug – Frielingen: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall ist am Montag, 16.09.2019, ein 17-jähriger Motorradfahrer auf der Bundesstraße (B) 6 schwer verletzt worden. Infolge des Unfalls ist es ab 07:30 Uhr zu Behinderungen im Berufsverkehr gekommen. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes war der Motorradfahrer mit seinem Leichtkraftrad KTM Duke auf der B 6 zwischen Dammkrug und Frielingen in Richtung Hannover unterwegs. Er beabsichtigte, einen vor ihm fahrenden Ford Fiesta zu überholen. Dabei touchierte er den Ford am Heck, stürzte auf die Seite und rutschte über den Überholfahrstreifen bis zur Mittelschutzplanke. Dort blieb der Jugendliche schwer verletzt liegen, während sein Zweirad auf den Hauptfahrstreifen zurückgeschleudert wurde.

Mit einem Rettungswagen und unter Begleitung eines Notarztes wurde der Verletzte zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht. Der 75-jährige Fahrer des Ford erlitt keine Verletzungen. Während der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme war die B6 voll gesperrt. Sie wurde gegen 09:30 Uhr wieder freigegeben. Infolge der Sperrung kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 5.000 Euro.

Zeugen, die weitere sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511-109 1888 zu melden. /ahm, schie