Zeugenaufruf Linden-Nord: 22-Jähriger bei Attacke von Unbekannten schwer verletzt

Am frühen Sonntagmorgen (15.09.2019) haben zwei bislang unbekannte Täter einen 22-Jährigen mit einer Glasflasche angegriffen und schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach ersten Erkenntnissen hielt sich der junge Mann gegen 05:45 Uhr mit einer Bekannten (25) und zwei Begleitern (22 und 24) an der Limmerstraße / Ecke Nedderfeldstraße auf und unterhielt sich mit drei bislang unbekannten Männern.

Aus derzeit unbekannten Gründen entwickelte sich daraus ein Streit bei dem einer der Unbekannten unvermittelt auf den 22-Jährigen eintrat. Parallel attackierte den jungen Mann ein zweiter Angreifer von hinten mit einer Flasche, die am Kopf des Opfers zersplitterte. Anschließend flüchteten die Täter mit ihrem Begleiter in Richtung Leinaustraße, wo das Trio in ein Taxi stieg. Eine Fahndung der zwischenzeitlich alarmierten Polizeibeamten verlief erfolglos. Das Opfer erlitt am Kopf und im Bereich des Oberkörpers mehrere Verletzungen und wurde zur stationären Behandlung mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Die drei Angreifer waren dunkel gekleidet und sind von deutscher Erscheinung.

  • Der Täter mit der Flasche ist etwa 1,80 Meter groß und hat einen Dreitagebart. Er trug einen Kapuzenpullover, eine Jogginghose und ein Cap.
  • Sein Komplize ist etwa 25 Jahre alt, hat eine Glatze und ist von athletischer Statur.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem unbekannten Tätern und ihrem Begleiter aufgenommen und sucht nun nach Zeugen des Vorfalls. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 0511 109-3920 entgegen. /pu