Zeugenaufruf Vinnhorst: 81-Jährige schlägt Räuber in die Flucht

Ein bislang unbekannter Täter hat am Dienstag, 18.06.2019, im Stadtteil Vinnhorst versucht, eine 81-Jährige mithilfe eines Tricks zu bestehlen. Als diese ihn vor ihrer Haustür an der Straße Kolkhof abgewimmelt hatte, drängte der Mann sie in die Wohnung, um sie zu berauben. Die Frau setzte sich jedoch zur Wehr , woraufhin der Täter flüchtete.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte sich der Unbekannte gegen 12:50 Uhr bei der 81-Jährigen als Wasserwerker vorgestellt und versucht, ins Haus zu gelangen. Als die Seniorin sich weigerte, ihn einzulassen, drängte er sie hinein, drehte in Bad und Küche die Wasserhähne auf und verschwand im Schlafzimmer. Die 81-Jährige drohte ihm mit einem Kleiderbügel und der Ankunft der Polizei, woraufhin er aus dem Zimmer kam und sie gegen einen Schrank schubste. Dabei wurde sie leicht verletzt. Die Seniorin wiederum schlug mit dem Bügel nach dem Täter, sodass ihm auf seiner Flucht die Beute entglitt. Sie verfolgte ihn bis auf die Straße, wo sie sehen konnte, wie der Unbekannte in Richtung Friedenauer Straße rannte und schließlich auf der Beifahrerseite in einen dunkel lackierten VW, der dort gewartet hatte, einstieg.

Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Raubes und bittet um Zeugenhinweise.

Der Täter ist etwa 50 Jahre alt, ungefähr 1,70 Meter groß und hat eine korpulente Figur sowie ein südländisches Äußeres. Zur Tatzeit trug er eine Jeans, ein graues T-Shirt und eine dunkelblaue Arbeitsjacke sowie an der rechten Hand einen Arbeitshandschuh.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0511 109 – 5555 entgegen. /isc, has